• Marcus Deml Workshop im November 2017
  • Marcus Deml new Band The Blue Poets
  • The Blue Poets Video Premiere Goodbye
  • Errorhead Backing Track Pack
  • Evolution Tour Bundle CD + DVD + Shirt
  • Facebook: errorhead
  • Twitter: MrErrorhead
  • YouTube: marcusdemlofficial

Der in Prag geborene und in Deutschland aufgewachsene Musiker gründete bereits mit 16 Jahren seine erste Band (Quest). Nach seinem Schulabschluss ging er in die USA und studierte am Guitar Institute of Technology in Los Angeles neben Größen wie Larry Carlton, Scott Henderson und Paul Gilbert. Bereits zwei Jahre später unterrichtete er selbst an dem Institut und arbeitete in Kalifornien als Tour- und Sessiongitarrist, unter anderem für Projekte von Carmine Appice und Randy Jackson. Als er nach fünf Jahren keine Aufenthaltsgenehmigung mehr bekam, kehrte er nach Europa zurück.

Gemeinsam mit dem Keyboarder Ralf Hildenbeutel rief er 1993 das Ambient-meets-Guitar-Projekt Earth Nation ins Leben, das ein Jahr später beim Montreux Jazz Festival für Aufsehen sorgte. In den folgenden Jahren avancierte Deml zu einem gefragten Session- und Livemusiker, der es mittlerweile auf über 300 Sessions gebracht hat – unter anderem für Kingdom Come, Nena, Rick Astley, Snap und Laith Al-Deen. Hinzu kamen Tourneen mit Saga, dem Rödelheim Hartreim Projekt und Simon Collins, um nur einige zu nennen.

Mit Errorhead veröffentlichte er bislang fünf Studioalben – zuletzt das formidable Werk 'EVOLUTION' (2014) - sowie ein Livealbum und eine Konzert-DVD. Darüber hinaus lebte Deml sein Faible für Jazzrock in dem Projekt Electric Outlet aus.

Karsten Stiers - Vocals

Karsten Stiers gehört zu den Musikern, die auf der Bühne in einem fetten Energiekegel stehen. Dieser Sänger ist immer "ON", legt sich ungern auf Bewährtes fest und probiert mit seiner pregnanten und facettenreichen Stimme Neues aus. Das darf er bei Errorhead, soll er auch und – wie er versichert – darauf freut sich das Kaschterle sehr. Also besucht ihn und uns auf der Errorhead-Tour im Frühjahr 2014 und bringt alle eure FB-Freunde mit.

Athanasios “Zacky“ Tsoukas wurde in Griechenland geboren und begann im Alter von 10 Jahren das Schlagzeugspielen. In 1989 erschien sein erstes internationales Album mit der Band "Attack". Nach zwei weiteren Alben wurde er Mitglied in der Band von John Hayes (Gitarrist von "Mother's Finest"). 1996 studierte Zacky am Music Institute of Los Angeles, 1998 erschien sein Album "5000 Watts".

Im Jahr 2000 spielte er mit "Fair Warning" als Support für "Staus Quo" und tourte darauf hin durch Japan. Mit der Band "Soul Doctor" nahm er drei Alben auf, gefolgt von einer weiteren Japan-Tour, einer Europa-Tour und diversen Festivals. 2002 spielte Zacky auf der Worldtour des afghanischen Sängers Farhad Darya.

In 2005 spielte Zacky mit der Schweizer Künstlerin Mia Aegerter. Seit 2004 ist er der Schlagzeuger der "Helmut Zerlett Band", bekannt aus der Harald-Schmidt-Show.

Frank Itt

Frank Itt begann erst sehr spät - mit 18! - das Bassspielen. Mit seinem britischen Freund Marc gründete er seine erste Band "The Touch". 2 Jahre voller Proben und personellen Umbesetzungen mündeten schließlich in einem ersten Plattenvertrag. Nachdem sich die Band später trennte, konnte ihr Sänger Terence Trent D'Arby internationale Erfolge verbuchen. 1985 bekam Frank das Angebot, der Tourband von Jennifer Rush beizutreten, in welcher er 2 Jahre lang spielte.

1992 engagierte ihn Jasper van't Hof für seine Afro-Jazz-Band “PILI PILI". 1995 bat ihn der führende deutsche Fusion-Gitarist Michael Sagmeister, seinem Quartett mit Hendrik Soll (Keyboards) und Michael Küttner (Schlagzeug) beizutreten. 1996 gründete Frank eine Band rund um den Rock-Comedy-Sänger Lotto King Karl, welchen er seit 1998 produziert.

1998 erweiterte Frank seinen musikalische Horizont und arbeitete u.a. als Produzent und Ton-Techniker. Bereits seit 2002 ist er Mitglied von Errorhead. Im Jahr 2003 startete die Popakademy Mannheim in ihr erstes Semester, dort betreut Frank u.a. die Bassisten sowie Bands und Projekte der Akademie.